Markus Eberhard Markus Eberhard 23.07.2019 | Allgemein

Der Euro sinkt erstmals seit zwei Jahren wieder unter 1.10 Franken

Vor fast genau zwei Jahren wurde der Euro zum Franken unter 1.10 gehandelt. Am 23.7. zur Mittagszeit ist der Kurs erneut unter diese psychologisch wichtige Grenze gesunken. Die einen wird es freuen (die Importeure oder die Einkaufstouristen), die anderen werden ungute Erinnerungen haben an das letzte Mal, als der Kurs derart tief war.
Der Artikel der Luzerner Zeitung fasst die wichtigsten Fragen zusammen und gibt entsprechende Antworten:

  • Was ist der Grund, weshalb der Franken seit dem Frühling wieder stärker geworden ist?
  • Weshalb sind die Entscheide der EZB für die Schweiz so wichtig?
  • Wird die Nationalbank nun wieder den Franken schwächen?
  • Könnte die Nationalbank nicht einfach bei einer Zinssenkung der EZB nachziehen?
  • Was passiert, wenn die Nationalbank den Leitzins bei -0,75 Prozent belässt?
  • Was also wird die Nationalbank tun?
Themen

Aktuelles Zollwissen direkt in Ihre Inbox! Abonnieren Sie jetzt unseren Zollnewsletter.