Eidgenös­si­sche Zollver­wal­tung will mittels Einsatz von Data Analytics im Projekt DaziT effizi­enter werden

Allgemein
09.12.2019 von Markus Eberhard

In einer Ausschreibung sucht das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) Datenwissenschaftler und Data Analytics Engineers, die hauptsächlich für die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) und deren Projekt DaziT benötigt werden.
Konkret sucht das BIT externe Hilfe für das Subprojekt Data Analytics (DA), welches Teil des Transformationsprojekts DaziT ist. Ziel der EZV ist es, eine übergreifende Informationsdrehscheibe aufzubauen, in der unterschiedliche Datensammlungen für eine 360°-Sicht zusammengezogen und verfügbar gemacht werden.
Die Zollverwaltung erhofft sich, mit geeigneten Algorithmen datenbasierte Modelle generieren und effizientere Prognosen erstellen zu können. Konkret werden als Erstes drei Anwendungsfälle genannt:

  • Risikobewertung von Firmen mittels Firmenprofilen
  • Risikoanalyse von Import- und Exportsenden
  • Warenschmuggel

Quellenangaben

Ähnliche Newsbei­träge