Export­erfolge mit Schweizer Waffeln in Saudi-Arabien

Allgemein, Export
06.11.2018 von Markus Eberhard

Ein Buchstabe macht den Unterschied: Währenddem Waffenexporte von Schweizer Exporteuren nach Saudi-Arabien in letzter Zeit stark unter Druck gekommen sind, gibt es beim Geschäft mit Waffeln keine Probleme. Zumindest keine rechtlichen. Für die Toggenburger Waffel-Produzenten Kägi und Söhne AG ist das Land der wichtigste Exportmarkt überhaupt.
Als Schweizer Unternehmen profitiere man davon, dass die Saudis sehr stark auf Qualität bedacht ­seien. Denn die Eidgenossenschaft wird im Nahen Osten mit Qualität assoziiert.

Quellenangaben

Ähnliche Newsbei­träge