Interview mit Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch: Kein Freihandel um jeden Preis

Allgemein
20.06.2019 von Markus Eberhard

Im Interview mit der “Volkswirtschaft” – Plattform für Wirtschaftspolitik – äussert sich die Direktorin des Staatssekretariats für Wirtschaft, Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch, zu einigen für Importeure und Exporteure interessanten Fragen und Aspekten:

  • Was ist mit der Sonderbehandlung der EU gegenüber der Schweiz? Trotz Freihandelsabkommen EU / Schweiz fand diese kein Gehör
  • Was ist mit der Ausnahme von Zöllen bei Stahl für Schweizer Exporteure?
  • Was steht im Memorandum of Understanding (MoU) mit den Chinesen bezüglich der Teilnahme von Schweizer Firmen am “Belt-and-Road-Projekt”?
  • Welchen Einfluss hat das MoU auf das Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und China?
  • Wo stehen wir in den Verhandlungen mit den USA zu einem Freihandelsabkommen?
  • Gibt es überhaupt ein gemeinsames Verständnis zwischen den USA und der Schweiz?
  • Was ist der Stand? Wann wird es zu Verhandlungen kommen?

Quellenangaben

Ähnliche Newsbei­träge