Interview mit US-Botschafter Ed McMullen betref­fend des Freihan­dels­ab­kom­mens USA – Schweiz

Allgemein
10.06.2019 von Markus Eberhard

Der US-Botschafter in der Schweiz, Ed McMullen, scheint gut vernetzt zu sein in der Regierung Trump. Zuerst bringt er Bundespräsident Ueli Maurer ins Weisse Haus, vorletzte Woche holt er den US-Aussenminister Mike Pompeo in die Schweiz.
Im Interview äusserte er sich über dies und jenes und vor allem zum Hauptthema des Besuches von Ueli Maurer: Das Freihandelsabkommen zwischen beiden Staaten. Gemäss McMullen war man sich einig: «Wir wollen zusammenarbeiten! Nie waren die Beziehungen zwischen den USA und der Schweiz enger als heute. Und sie sollen noch enger werden. Es war ein historisches Meeting, sehr positiv, sehr produktiv.»
Zur Frage, wie es denn nun weiter gehen soll, meine er dann allerdings: «Doch die Bedingung ist, dass ein Abkommen für beide Länder von Vorteil sein muss».

Quellenangaben

Ähnliche Newsbei­träge