Kritische Meinung zum Freihandel von Wirtschafts­pu­bli­zist Wolfgang Kessler in der NZZ

Allgemein, Compliance
10.11.2019 von Markus Eberhard

Die NZZ hat in ihrer Wochenendausgabe einen kritischen Gastkommentar des Wirtschaftspublizisten Wolfgang Kessler zum Thema des Freihandels mit entsprechenden Freihandelsabkommen veröffentlicht.
Er spricht die Tatsache an, dass ein ungehinderter globaler Austausch von Gütern und Dienstleistungen seit langem als Wohlstandsmotor gilt. Die ökologischen Kosten, die dabei anfielen, konnten bisher vernachlässigt werden. Das dürfte sich seiner Meinung nach nun ändern.

Quellenangaben

Ähnliche Newsbei­träge