Markus Eberhard Markus Eberhard 28.10.2018 | Allgemein

Offensive des Zolls gegen organisierte Tabakschmuggler

Bei der Eidgenössischen Zollverwaltung in Bern stapeln sich die Strafbescheide gegen organisierte Schmuggler, die an den Flughäfen Zürich, Genf oder Basel-Mulhouse mit Zigaretten erwischt werden. Die Schweizer Zollfahnder sind sich sicher, dass es sich um organisierte Banden handelt, die vor allem aus dem Osten operieren. Bis zu 250 Stangen packen die Schwarzhändler in ihre Koffer und manchmal sitzen mehrere von ihnen in einem ankommenden Flugzeug.
Nun aber hat der Schweizer Zoll eine Offensive gestartet gegen die Schmuggler und kann bereits erste Erfolge erzielen. Gleichwohl ist es eine Sisyphusarbeit und meistens werden nur die Kuriere erwischt und nicht die hinter ihnen stehenden Drahtzieher.

Themen

Aktuelles Zollwissen direkt in Ihre Inbox! Abonnieren Sie jetzt unseren Zollnewsletter.