Reportage vom Autobahn­zoll Weil am Rhein über die Speditionsbranche

Allgemein
25.11.2019 von Markus Eberhard

Die bz – Zeitung für die Region Basel – hat in ihrer Wochenendausgabe eine Reportage veröffentlicht über die LKW-Fahrer von Speditionen. Und zwar vom Autobahnzoll Weil am Rhein, einen Steinwurf von der Schweizer Grenze entfernt.
Dieser Übergang von der Deutschen A 5 von Weil nach Basel, wo sie in die A 2 übergeht, ist ein Transit-Hotspot. Im letzten Jahr überquerten hier fast 1 Million Lastwagen die Grenze.
Der Redakteur interviewt einen “Sergei”, der aus Weissrussland stammt und für eine litauische Transportfirma arbeitet.
In der Reportage geht es auch um die Frage, ob das Transportgewerbe wirklich das «Elend der Strasse» bedeutet, wie es wegen Lohndruck, Zeitdruck, verstopften Strassen und schlechter Ernährung immer wieder beschrieben wird.

(Eventuell ist eine Gratis-Registrierung erforderlich, um den Beitrag in voller Länge lesen zu können)

Quellenangaben

Ähnliche Newsbei­träge