Markus Eberhard Markus Eberhard 18.04.2020 | Allgemein

    Reportage vom Grenzwachtkorps der Zollverwaltung an der Grenzstelle Basel Weil am Rhein

    Das Team von Blick TV hat sich diese Woche an der Grenzstelle Basel Weil am Rhein umgesehen und 2 Angehörige des Grenzwachtkorps der Eidgenössischen Zollverwaltung einen Tag lang begleitet.
    Durch die Coronakrise und der fast geschlossenen Grenzen ist der Grenzverkehr stark zurückgegangen, was sich auch auf die Arbeit des Grenzwachtkorps auswirkt. Blick TV schaute den Grenzwächtern Martina Lichtenthaler und Patrik Eggenschwiler einen Tag lang über die Schultern. Zwar gibt es weniger Verkehr an den noch offenen Grenzübergängen, doch müssen die Grenzwächter jetzt nicht nur jedes durchfahrende Auto, sondern auch die Trams und Züge kontrollieren. Durch diese Krise ist der Job intensiver geworden, weil jedes Fahrzeug und jede Person zu kontrollieren ist.
    Wie es der Zufall so will, geht ihnen während der Reportage, als die beiden Grenzwächter dabei sind, die Züge zwischen Deutschland und der Schweiz zu kontrollieren, eine Gaunerin ins Netz. Die beiden Beamten verhaften die Frau wegen Diebstahls und übergeben sie in Basel der Polizei.
    Die Reportage zeigt auch einen kurzen Abstecher zu den Soldaten, die an den Grenzen zur Verstärkung des Grenzwachtkorps im Einsatz sind.