Markus Eberhard Markus Eberhard 26.11.2018 | Allgemein

Schiedsgericht wird im Streit um hohe Zölle auf Stahl und Aluminium entscheiden

Der Handelsstreit zwischen Amerika und China sowie der Europäischen Union hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. Das Streitschlichtungsorgan der Welthandelsorganisation (WTO) gab am Mittwoch den Begehren aus Brüssel und Peking statt, den Konflikt um die hohen Zölle / Zollabgaben für US-­Importe auf Stahl und Aluminium vor ein WTO-Schieds­gericht zu bringen.
An der Klage beteiligt sind auch Mexiko, Norwegen, Russland und Kanada. Die Schweiz, die zu Beginn auch dabei war, macht jetzt nun doch nicht mit.

Themen

Aktuelles Zollwissen direkt in Ihre Inbox! Abonnieren Sie jetzt unseren Zollnewsletter.