Markus Eberhard Markus Eberhard 07.12.2018 | Allgemein

Was hat Johann Schneider-Ammann beim Freihandel tatsächlich erreicht?

Auch wenn der Noch-Bundesrat Johann Schneider-Ammann in einem seiner letzten Interviews sehr zufrieden war mit seiner eigenen Bilanz, sehen das andere etwas differenzierter. Dazu gibt es im Artikel auch eine wirklich eindrückliche Grafik, die das gut aufbereitet darstellt. Die Bilanz nach acht Jahren findet der Journalist durchzogen. Elf neue Freihandelsabkommen konnte er unterzeichnen, darunter aber nur eines mit einer grossen Wirtschaftsmacht (China).
Insbesondere die Misserfolge in Indien, Russland oder den Mercosur-Staaten (Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay) werden aufgeführt. Jedoch wird sogleich beschieden, dass dies nicht alleine Schneider-Ammann anzulasten sei. Die Freihandelsabkommen verzögerten sich oder scheiterten an Problemen, die nur zum Teil in Schneider-Ammanns Departement verursacht wurden.

Themen

Aktuelles Zollwissen direkt in Ihre Inbox! Abonnieren Sie jetzt unseren Zollnewsletter.