Wieso auch die Schweiz bei den Handels­kriegen Schaden nehmen könnte

Allgemein
12.07.2019 von Markus Eberhard

Die NZZ beleuchtet in einem interessanten Artikel die Frage, ob denn die Schweiz bei einem Handelskrieg zwischen den USA und China Schaden nehmen könnte und kommt zu einem eindeutigen Urteil: Ja!
Die Schweiz als kleine, offene Volkswirtschaft wäre durch den Zusammenbruch der Handelstätigkeit tendenziell sogar gefährdeter als grosse Länder. Dies zeigt sich am Verhältnis des Handels zur Wirtschaftsleistung, das in der Schweiz grösser ist als in den USA oder auch in China. Zurzeit ist man von einem weltumspannenden Handelskrieg, bei dem sich die gegenseitige Verhängung von Strafzöllen weltweit hochschaukelt, zwar noch weit entfernt, doch die ersten Schritte sind auf beiden Seiten getan.

Quellenangaben

Ähnliche Newsbei­träge