Indischer Staats­be­such in Bern mit Fokus auf Abschluss Freihandelsabkommen

Compliance
14.09.2019 von Markus Eberhard

Der indische Präsident Ram Nath Kovind war auf Staatsbesuch in Bern. In den Gesprächen sind die bilateralen Beziehungen im Vordergrund gestanden, vor allem die Eröterung der Chancen auf ein Freihandelsabkommen, teilt die Landesregierung mit.
Über dieses Abkommen wird seit elf Jahren zwischen den Efta-Staaten und Indien verhandelt. Die Schweizer Wirtschaft erhofft sich davon nicht nur den Abbau von Zöllen, sondern auch von Handelsbeschränkungen. Allerdings gilt es noch einige Unstimmigkeiten zu klären.
Im Bericht von Schweizer Radio und Fernsehen hat es einige interessante Grafiken mit Vergleichen zwischen den beiden Ländern.

Quellenangaben

Ähnliche Newsbei­träge