Elin Meier Elin Meier 05.09.2019 | Compliance, Import

Oft nicht drin, was drauf steht: Bundesrat geht gegen Falschdeklarationen der Onlinehändler vor

Noch gut mag ich mich daran erinnern, als ich als Zöllnerin immer wieder die Nase rümpfte, sobald auf dem grünen Zolldeklarationskleber “Gift 10 USD” geschrieben stand. Ich dachte für mich: “Schön, dass es sich beim Grossteil aller Pakete, die täglich zu Tausenden über das Band gleiten, um Geschenke handelt.” Öffnete ich jeweils die Pakete, so kam oft dann doch eine Rechnung zum Vorschein. Genau gegen diese Falschdeklarationen von Onlinehändlern möchte der Bundesrat vor allem mit technologischen Hilfsmitteln nun verstärkt vorgehen.
Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ware korrekt in die Schweiz importieren, empfehlen wir Ihnen den Besuch des Seminars & Webinars Importabwicklung. Oder nehmen Sie die Dienste unserer Zollberatung in Anspruch.