Elin Meier Elin Meier 07.07.2018 | Export

Auch Schweizer Firmen sind von neuesten US-Massnahmen in Sachen Zölle gegen China betroffen

Schweizer Industriebetriebe, die Produktionsstätten in China haben, dürften nun genau hinschauen. Aufhorchen lässt der Satz: „Zudem erreiche die Produktivität in der Schweiz inzwischen ein derart hohes Niveau, dass sich die Herstellung auch hierzulande rechnen würde.“ Es geht einmal mehr um Zölle. Und die Schweiz ist mit den „altbekannten“ US-Stahl- und Aluminiumstrafzöllen noch gut bedient.
Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Firma eines der nächsten Opfer wird wegen der unberechenbaren US-Politik, empfehlen wir Ihnen unser Seminar Exportabwicklung und / oder das Seminar Exportkontrolle. Beide führen wir regelmässig in verschiedenen Städten der Schweiz durch und behandeln diese Themen. Oder nehmen Sie unsere Dienste der Zollberatung in Anspruch.