Markus Eberhard Markus Eberhard 15.05.2020 | Export

    Erster Container mit Schweinefüssen konnte nach China exportiert werden

    Nach sehr langen und intensiven Vorbereitungen ist es unserem Kunden Swiss Nutrivalor AG in Oensingen gelungen, einen ersten Container mit Schweinefüssen nach China zu exportieren. Diese Firma ist eine Tochtergesellschaft der Centravo Holding, die seit langer Zeit zu unseren treuen Kunden unserer Softwarelösungen zählt.
    Der CEO der Centravo, Rainer Betken, erklärte, dass die vielen geduldigen Jahre an Austausch mit China endlich Früchte tragen würden. Bereits im Jahre 2007 sei eine erste chinesische Delegation begrüsst worden, um die Möglichkeit eines Exports nach China abzuklären. Schweinefüsse sind gefragt in China, weil sie den lokalen Konsumgewohnheiten entsprechen und sich grosser Nachfrage erfreuen. Die Zulassung der Nutrivalor für die Exportabwicklung war ein zähflüssiges Geschäft, wofür unzählige Besuche von chinesischen Fachauditoren in Oensingen nötig waren.
    Die offizielle Zulassung für den Export nach China, ausgestellt von der chinesischen Zollverwaltung, erfolgte letztes Jahr beim Besuch des Vizeministers Zhang Jiwen im Juni 2019. Der Container mit den tiefgefrorenen Schweizer Schweinefüssen wird erst nach einer sechswöchigen Seereise bei den chinesischen Gourmets eintreffen.