Swiss Export Risk Index (SXR): Trübe Aussichten für Schweizer Exporteure

Export
11.04.2019 von Markus Eberhard

Euler Hermes Schweiz berechnet seit anfangs Jahr den Swiss Export Risk Index (SXR). Dieser Index zeigt an, dass die Unternehmen für das Jahr 2019 eine Risikozunahme im Export erwarten. Vor allem politische Risiken, Cyberrisiken und erneut auch konjunkturelle Risiken sind auf dem Radar.
Die dunklen Wolken am Export-Himmel sind vor allem aus folgenden Gründen aufgezogen:

  • Handelskonflikte
  • BREXIT
  • schwache Währungen von Schwellenländern

Das sind die grössten Sorgen der Schweizer Exporteure. Im Vergleich zu 2018 sind die Erwartungen an die Exportentwicklung in diesem Jahr deutlich tiefer und in wichtigen Exportländern wie Frankreich, Italien und Grossbritannien erwarten die exportierenden Unternehmen höhere Risiken. 40 % der Unternehmen erachten die aktuellen Handelskonflikte als grosse oder eher grosse Gefahr für ihre Exporte.

Die Unternehmen befürchten hohe Zölle, die ihr Geschäft empfindlich treffen könnten. Denn Handelshemmnisse treffen Schweizer Exporteure auch dann, wenn nicht die Schweiz selbst das primäre Ziel dieser ist: Eine allfällige Erhöhung der Importzölle auf deutschen Automobilien durch die USA hat ebenfalls grosse Konsequenzen für die vielen Schweizer Zulieferbetriebe.

Quellenangaben

Ähnliche Newsbei­träge