Markus Eberhard Markus Eberhard 31.07.2018 | Export

    Welches waren die Treiber für das Exportwachstum im Q2/2018?

    Wie die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) letzte Woche bekannt gegeben hat, exportierte die Schweiz im 1. Halbjahr 2018 6,9 % Prozent mehr gegenüber der Vorjahresperiode. Dies ist ein Glanzresultat und mich hat nun interessiert, was denn die Triebfedern für das Schweizer Exportwachstum waren.

    Bei meinen Recherchen bin ich vor allem auf die Maschinenindustrie gestossen, die in den ersten sechs Monaten 10,2 % mehr exportiert nach China und Hongkong hat! Bekannt ist, dass Chinesische Hersteller ihr Equipment aufrüsten, da die Automatisierung auch für die Chinesen immer wichtiger wird. Damit steigt der Bedarf an qualitativ hochwertigen Maschinen, wo die Schweizer Hersteller natürlich stark sind.

    Doch frage ich mich, wie viel auch das Freihandelsabkommen zwischen China und der Schweiz dazu beigetragen hat? Auf jeden Fall tolle Zahlen und herzliche Gratulation an alle Branchenvertreter, darunter zahlreiche unserer Kunden. Falls Sie auch interessiert sind am effizienten und rechtssicheren Exportieren, besuchen Sie unser Seminar Exportabwicklung, das wir regelmässig in verschiedenen Orten durchführen.