Markus Eberhard Markus Eberhard 23.04.2020 | FineSolutions

    Erste erfolgreiche Durchführung eines öffentlichen Online Zoll-Webinars

    Gestern haben wir erfolgreich das erste öffentliche Zollseminar in digitaler Form als online-Webinar durchgeführt. Dabei stand das Thema der Praxisanwendung der Incoterms® 2020 auf der Agenda, das unser ICC Germany akkreditierte Incoterms® 2020-Trainer Olcay Erden sehr souverän und mit grosser Freude durchführte.
    Von den zum Teil schon seit Monaten angemeldeten Teilnehmern haben sich knapp die Hälfte entschieden, an der Veranstaltung online teilzunehmen, während dem die andere Hälfte von unserem Angebot Gebrauch macht, zu einem späteren Zeitpunkt im Herbst 2020 die Präsenz-Veranstaltung nachzuholen. Dies natürlich in der Hoffnung, dass bis dahin solche Anlässe wieder erlaubt sind.
    Von den teilnehmenden Personen erhielten wir durchwegs positive Rückmeldungen zu dieser Lernform. Immer mehr Personen erkennen auch die Vorteile einer Online-Schulung im Zollbereich, obwohl bei der Beurteilung einige angegeben haben, dass sie die persönlichen Kontakte zu anderen Teilnehmern und dem Seminarleiter schon etwas vermissen. Abgesehen von den positiv gestimmten Webinarteilnehmern haben auch folgende Faktoren zum Erfolg beigetragen:

    • Intensive interne Vorbereitung
      Seit anfangs März haben wir uns intensiv im Team ausgetauscht und abgesprochen, wie eine Live-Veranstaltung im Sinne des E-Learnings wirksam durchgeführt wird.
    • Einfachheit der Technik
      Ebenfalls im Vorfeld haben wir uns Gedanken gemacht, mit welcher Software bzw. Plattform wir die Webinare abhalten wollen. Dabei haben wir auch externe Unterstützung und professionellen Rat eingeholt und haben uns nach einer weitgehenden Evaluation entschieden, unsere online-Veranstaltungen mittels Microsoft Teams durchzuführen. Abgesehen davon, dass wir diese Plattform seit Sommer 2019 intern und mit Partnern nutzen, fokussiert Teams auch stark auf Datenschutz und Sicherheit, was uns ebenfalls sehr wichtig ist.
    • Optimierung der technischen Infrastruktur
      Die bei uns teilweise seit Längerem im Einsatz befindlichen Komponenten (Kamera, Mikrofone, etc.) haben wir, wo nötig, im Hinblick auf die Webinare optimiert und Neuanschaffungen getätigt. Zudem haben wir die Firewall-Einstellungen optimiert, damit Sie uns bestens hören und sehen können.

    Wir freuen uns, dass schon die erste Veranstaltung so gute Noten von den Teilnehmern erhalten hat und werden diese Art der Wissensvermittlung konsequent ausbauen sowie weiter verbessern. Da wir sowieso geplant hatten, zusätzlich zu unseren Präsenz-Seminaren auch online-Angebote bereitzustellen, hat die Corona-Krise lediglich dazu geführt, dass wir etwas früher mit den digitalen Angeboten gestartet haben als geplant.
    Für das 2. Halbjahr 2020 haben wir aber fix beide Veranstaltungsarten ins Programm aufgenommen: Präsenzseminare an verschiedenen Standorten in der Schweiz sowie online Webinare. Denn beide Arten haben ihre Vor- als auch Nachteile, und so kann jeder aufgrund seiner Präferenzen oder seiner Umstände selbst entscheiden. Denn eines ist sicher: Die Eidgenössische Zollverwaltung kennt keine Kurzarbeit und wird weiter kontrollieren und neue Vorschriften und Regelungen erlassen. Deshalb ist eine Weiterbildung auch in Zeiten wie diesen sehr sinnvoll und angebracht. Wir unterstützen Sie dabei und freuen uns, wenn wir Sie an einer der nächsten Veranstaltungen bei uns begrüssen dürfen!