Markus Eberhard Markus Eberhard 03.12.2018 | Import

Abrechnung der Schweizer MwSt ist Amazon.com zu mühsam

Amazon.com zieht sich kurz nach Lancierung des Angebots auf dem Schweizer Markt bereits wieder zurück. Als Grund nennt der Onlinehandels-Riese aus der US-Stadt Seattle neue Schweizer Zoll- bzw. MwSt-Bestimmungen, die per Anfang 2019 in Kraft treten werden.
Dabei geht es um die Erhebung der Mehrwertsteuer. Bislang waren Kleinsendungen bis zu einem Wert von 65 Franken von der Abgabe befreit. Das heisst, Sendungen bei denen weniger als fünf Franken Mehrwertsteuer angefallen wären. Ab anfangs 2019 gilt diese Ausnahme für Grosshändler mit einem Umsatz von über 100’000 Franken aber nicht mehr, was Amazon.com anscheinend zu mühsam ist.