In-House-Seminar eVV Import

Mit Markus Eberhard, Geschäftsführer und Betr. Oek. HWV

Portrai von Markus Eberhard - Geschäftsführer finesolutions und Experte für eVV Import

Elektronische Veranlagungsverfügung

In diesem halbtägigen In-House-Seminar vermitteln wir Ihnen die Grundlagen der elektronischen Veranlagungsverfügung im Import (eVV Import) und zeigen anschaulich die Bezugsvarianten und Archivierungsmöglichkeiten.

So gelingt der Umstieg

Die Zollverwaltung hat den Ausdruck der bisherigen Veranlagungsverfügungen Import auf Spezialpapier und die Postzustellung an die Importeure per 1. März 2018 eingestellt. Stattdessen müssen Sie als Importeur seither aktiv die Nachweise elektronisch vom Zollserver abholen. Das ist Ihre Pflicht gemäss Zoll- und Mehrwertsteuergesetz und nicht diejenige des Spediteurs, wie wir oftmals hören. Um Importeure darauf vorzubereiten, haben wir im Jahr 2012 dieses praxisnahe Seminar geschaffen und seither ständig aktualisiert. In 26 öffentlichen Veranstaltungen haben wir über 700 Teilnehmer erfolgreich geschult. Seit April 2018 bieten wir dieses nur noch auf Verlangen als In-House-Seminar an.

Unter anderem werden Sie alle Sachverhalte und Abhängigkeiten näher kennenlernen. Weiter werden wir Sie für das digitale Zeitalter im Import fit machen. Profitieren Sie von unseren langjährigen Praxiserfahrungen mit rund 500 erfolgreichen Softwareumstellungen und -Einführungen, die wir durchgeführt haben. Wir können Ihnen auf jeden Fall den möglichst reibungslosen Weg für Ihre Firma aufzeigen.

Preise ½ Tages Seminar

Nach 26 öffentlichen Veranstaltungen seit Februar 2012 haben wir diese im April 2018 eingestellt. Gerne führen wir dieses Seminar jedoch auf Anfrage noch als In-House-Seminar durch. Haben Sie Interesse? Dann kontaktieren Sie uns gerne, damit wir darüber sprechen und Ihnen eine Offerte unterbreiten können.

Dauer

Nach Wunsch. Das öffentliche Seminar dauerte jeweils 3 1/2 Stunden.

 

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für Teilnehmer aus folgenden Abteilungen:

  • Verantwortliche aus der Buchhaltung und dem Controlling
  • Mitarbeiter- /innen aus dem Einkauf
  • Mitarbeiter- /innen aus der operativen Zollabwicklung
eVV Import Beleg elektronisch Obligatorium Details Fristen Pflichten

Ihr Nutzen mit dem Seminar

  • Schätzen Sie nach dem Erlernen der Grundlagen zum elektronischen Bezugsverfahren ab, was die Auswirkungen in Ihrer Firma sein werden und welche Vorteile sich für Sie ergeben.
  • Sparen Sie in Zukunft Kosten durch das im Seminar erworbene Wissen der Kontroll- und Korrekturmöglichkeiten.
  • Lernen Sie alle wichtigen Fristen (Korrekturen, Einsprachen, etc.) kennen.
  • Erkennen Sie die Zusammenhänge zu anderen Logistik- und Finanzprozessen und die Wichtigkeit einer sauberen Erstkontrolle der Belege.
  • Treffen Sie die richtigen Entscheidungen im Hinblick auf die Umstellung mit Hilfe unserer Praxistipps.

Infobroschüre eVV Import

Inhalt

  • 1

    (elektronische) Veranlagungsverfügung

    Was ist der Unterschied zwischen einer Veranlagungsverfügung in Papierform (VV) und einer elektronischen Veranlagungsverfügung (eVV)

  • 2

    Digitaler Weg

    Was sind die Voraussetzungen, um am digitalen Weg teilzunehmen

  • 3

    Zeitplan

    Was hat es mit dem Projekt «all e-dec» auf sich: Hintergründe und Zeitablauf von 2012 bis 2018

  • 4

    Registrierung

    Was sind die Voraussetzungen für eine Registrierung

  • 5

    ZAZ-Konto

    Lernen Sie den Zusammenhang zwischen eVV und dem ZAZ-Konto kennen

  • 6

    Zusammenhänge

    Welche Parteien sind beim Import involviert

  • 7

    eVV-Bezugsvarianten

    Welche eVV-Bezugsvarianten gibt es und wie archiviere ich die Belege

  • 8

    Prüfspur

    Wie stelle ich die Prüfspur sicher

  • 9

    Herausforderungen

    Welche internen Herausforderungen erwarten Sie

  • 10

    Schritt für Schritt Anleitung

    Wie gehe ich Schritt für Schritt vor

  • 11

    Softwarelösungen

    Gibt es Softwarelösungen, die uns unterstützen
    und entlasten können

  • 12

    Tipps aus der Praxis

    Profitieren Sie von Empfehlungen und Tipps aus der Praxis

Bevorstehende Veranstaltungen
Datum Zeit Ort Adresse Veranstaltung Referent/-in Preis Status  
Im Moment sind noch keine Termine für Ihre Wahl aufgeschaltet. Tragen Sie sich doch in den Newsletter ein und wir informieren Sie, sobald neue Termine feststehen

Warum finesolutions

finesolutions ist ein fokussierter Anbieter im Zollbereich mit 20 Jahren Erfahrung und über 500 namhaften Kunden im Import und Export. Durch unsere Supportabteilung, die jeden Tag Dutzende von Kunden betreut sowie aufgrund der vielfältigsten Rückmeldungen, die unsere Referenten während In-House-Seminaren und Beratungsgesprächen bei Kunden vor Ort erreichen, sind wir sehr nah am Geschehen. Wir wissen, wo Importeuren und Exporteuren der Schuh drückt.

Unsere Referenten haben ihre Ausbildungen in der Schweiz absolviert und nationale Berufserfahrungen gesammelt. Sie sind deshalb bestens vertraut mit der Materie und auch didaktisch auf dem aktuellen Stand der Erwachsenenbildung. Als Seminarleiter verfügen sie über langjährige Erfahrung und sind bei finesolutions angestellt. Dadurch sind wir in der Lage, Ihnen eine durchgängig hohe und professionelle Qualität zu bieten.

 

Ergänzende Seminare zu diesem Thema

Haben Sie Fragen zum In-House-Seminar und möchten eine Offerte?

Ihre Fragen und Wünsche nehme ich gerne entgegen.

Simone Meierhofer

Leiterin Verkauf / Kundenbetreuung
simone.meierhofer@finesolutions.ch +41 44 245 85 86
+41 44 245 85 85 info@finesolutions.ch
Öffnungszeiten

Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:30 Uhr

Support