Zoll­kos­ten ana­ly­sie­ren und ein­spa­ren

Die Margen bei vielen Firmen sind knapp. Wir zeigen Ihnen Lösungswege und Einsparpotenziale für Ihre Zollkosten.

—Lea Derendinger, Zollfachfrau mit eidg. FA, eidg. dipl. Speditionsfachfrau

Einsparpotenziale beim Import aufdecken

Aus unserer Tätigkeit bei exportierenden Firmen wissen wir, wie eng die Margen bei vielen unserer Kunden aus der Industrie geworden sind. Da wird beim Vorlieferanten um jeden Einkaufspreis und mit dem Spediteur um tiefere Dienstleistungskosten gefeilscht. Jeder Handgriff ist einer zu viel. Doch etwas haben nach unserer Erfahrung die wenigsten auf dem Radar: Dass sich beim Import von Gütern in die Schweiz oft ganz einfach Geld einsparen lässt.

Ihr Nutzen mit unserer Zollkosten-Analyse

Das Zollwesen ist vielen Einkäufern ein Dorn im Auge. Das ist schade und unserer Meinung nach falsch: Wenn Sie die Importabwicklung für Ihre Importgüter klug organisieren, sparen Sie erhebliche Kosten, unter anderem in Form von weniger Zöllen. Wir unterstützen Sie dabei mit einer Zollkosten-Analyse und überprüfen mit Ihnen unter anderem:

  • Mit welchen Zolltarifnummern importieren Sie Ihre Waren?
  • Wie ist Ihre Lieferantenstruktur?
  • Aus welchen Ursprungsländern stammt das importierte Produkt?
  • Handeln Sie mit Ländern wie Indien, Malaysia, Vietnam, Sri Lanka und weiteren?
  • Haben Sie auch schon von der Direktversandregel gehört?
  • Wie gut deklariert Ihr Spediteur oder Kurierdienst für Sie?
  • Wandert die Zollrechnung gleich zur Buchhaltung oder überprüft sie jemand?

Wenn Ihnen alle Punkte auf dieser Liste klar sind, werden auch wir uns schwertun, Ihnen zu einem Bonus zu verhelfen. Aber den haben Sie sich in diesem Falle auch redlich verdient. Für alle anderen haben wir eine gute Nachricht: Wir werden nicht unnötigerweise die Staatskasse füllen, sondern Ihr Bankkonto. Idealerweise verfügen Sie dabei bereits schon über ein ZAZ-Konto, damit wir die Daten nach Ihrer Freigabe elektronisch abrufen können.

Auswertung der Importstatistik mit Zollabgaben aufgrund der Veranlagungsverfügungen (eVV) Import

Unsere Preise

Auswertung für 1 ZAZ-Konto / 1 UID-Nummer CHF 1'980.-

Alle Preise zzgl. MWST

Häu­fige Fra­gen

  • Beim aufmerksamen Lesen der obigen Liste haben Sie bemerkt, dass das Geld überall versickern kann. Bevor Sie alle Hebel in Bewegung setzen, möchten Sie wissen, um welche Beträge es sich handelt, da bekanntlich Zeit Geld ist und es nichts bringt, wegen ein paar Franken die bisherigen Abläufe auf den Kopf zu stellen.

    Wir zeigen Ihnen anhand der Vergangenheitsdaten Ihres ZAZ-Kontos auf, wie viel Geld Sie mit einer richtigen Zollabwicklung im Importverkehr einsparen.

Nut­zen Sie Ihr Ein­spar­po­ten­zial im Import.

Gerne berate ich Sie unverbindlich zur Auswertung Ihres ZAZ-Kontos.

Simone Meierhofer

Leiterin Verkauf / Kundenbetreuung
[email protected] +41 44 245 85 86