Semi­nar Export­kon­trolle

4.6

74 Bewertungen (seit Oktober 2018)

Mit Lea Derendinger,
Zollfachfrau mit eidg. FA, eidg. dipl. Speditionsfachfrau

Betrifft mich die Exportkontrolle wirklich?

In diesem halbtägigen Seminar zur Exportkontrolle erklären wir Ihnen, weshalb es in der heutigen Zeit sinnvoll und wichtig ist, sich nicht nur mit einer korrekten Exportabwicklung zu befassen, sondern zusätzlich auch noch mit Fachausdrücken wie «Dual-Use-Güter», «Sanktionen / Embargos» und weiteren. Ebenfalls lernen Sie, dass auch Sie vom Thema Exportkontrolle betroffen sind, selbst wenn Sie keine Waffen und Ihre Ware „nur“ in die EU exportieren.

So exportieren Sie im grünen Bereich

Das Thema «Compliance» und die «Exportkontrolle» als Teil davon sind weitgefasst und für viele exportierende Firmen grosse Unbekannte. Auch sind Begriffe wie «Ausfuhrbewilligung», «US-(Re-)Exportkontrolle» sowie die sogenannte «Sanktionslistenprüfung» zwar bekannt, aber trotzdem fremd. Da diese Thematik global an Bedeutung gewinnt, wollen wir diese Wissenslücken im Arbeitsalltag mit unseren Ausführungen und praxistauglichen Tipps schliessen. Dank des grossen Erfahrungsschatzes unserer Referenten werden Sie sich in Ihrer täglichen Arbeit sicherer fühlen. Anhand von sorgfältig ausgewählten Praxisbeispielen zeigen wir Ihnen auf, wie Sie die Exportkontrolle in Ihrem Unternehmen gemäss den Vorschriften des SECO im Rahmen des «ICP» (Internal Compliance Program) umsetzen können. Und das ohne, dass Ihr Betrieb gleich stillsteht.

Bevorstehende Veranstaltungen
Datum Ort Adresse Veranstaltung Referent/-in Preis Status  
31.10.2019
13:30-17:00 Uhr
Maienfeld Swiss Heidi Hotel Exportkontrolle
PDF
Lea Derendinger CHF 440.–
Anmeldung
28.01.2020
13:30-17:00 Uhr
Bern Hotel Novotel Bern Expo Exportkontrolle
PDF
Lea Derendinger CHF 440.–
Anmeldung
Im Moment sind noch keine Termine für Ihre Wahl aufgeschaltet. Tragen Sie sich doch in den Newsletter ein und wir informieren Sie, sobald neue Termine feststehen

Eck­da­ten zum Semi­nar Export­kon­trolle

  • Teilnehmerkreis
    Teilnehmerkreis

    Dieses Seminar eignet sich für Mitarbeiter- /innen aus folgenden Bereichen:

    – operative Zollabwicklung
    – Versand
    – Einkauf
    – Produktion
    – Entwicklung & Technik
    – Geschäftsleitung

  • Voraussetzung
    Voraussetzung

    Für diesen Kurs benötigt es keine speziellen Voraussetzungen.

    Hilfreich wären jedoch Grundkenntnisse zur Exportkontrolle.

  • Dauer
    Dauer

    Die Dauer des Seminars beträgt
    ca. 3 ½ Stunden

Preise ½ Tages Semi­nar

Finesolutions-Kunden: CHF 370.-

Nicht-Kunden: CHF 440.-

Lernen wie SECO Ausfuhrbewilligung für Industriegüter korrekt ausfüllen

Kun­den­feed­back zum Semi­nar

«Das Seminar war kundenspezifisch aufgebaut und für alle Mitarbeiter gut verständlich. Ausserordentlich erwähnen möchte ich die Kompetenz der Referentin.
Durch das neue Wissen wurden intern gleich ein paar Anpassungen umgesetzt, darunter Incoterms mit Lieferanten oder auch die Dokumentenverknüpfung mit den Zollbelegen. Es war nicht das erste Mal, dass wir ein Seminar bei finesolutions gebucht haben und wir werden dies in Zukunft wieder machen.»

Manuela Gurtner Head of Export Administration
Agtatec AG

  • Unsere Goodies - für Sie inklusive!



    ✓ Unterlagen
    ✓ Kaffee, Wasser, z’Nüni, z’Vieri
    ✓ Parkticket bei Anreise mit PKW
    ✓ Wird dieses Seminar im Rahmen eines Kombi-Seminars gebucht, laden wir zum Mittagessen ein

  • Zusätzlich bei Kombiseminaren



    ✓ Gerne laden wir Sie zum Mittagessen ein, wenn Sie sich für ein 2. Seminar am gleichen Tag ("Kombiseminar") anmelden

Ihr Nut­zen

  • Sie wissen, welche rechtliche Grundlagen existieren.
  • Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit der Exportkontroll-Thematik und Ihre Firma bleibt auf diese Weise ein vertrauenswürdiger Geschäftspartner im Welthandel.
  • Sie lernen, zeitsparend Ihre Produkte mit der Güterliste des SECO abzugleichen und die Exportkontrollnummer anhand eines Praxisbeispiels zuzuordnen.
  • Leiten Sie die nächsten Schritte zum Implementieren der Embargo- und Sanktionsmassnahmen in Ihrem Unternehmen ein.
  • Erfahren Sie von den Hilfsmitteln, die Sie im Alltag am besten verwenden können.
  • Sie wissen mit Sicherheit, wann Sie vor dem Versand der Güter eine Ausfuhrbewilligung beantragen müssen.
  • Gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der US-(Re)-Exportkontrolle.
  • Lernen Sie, an wen Sie sich bei Unsicherheiten wenden können.
  • Sie erhalten eine Idee, wie Sie ein «ICP» (Internal Compliance Program) in Ihrer Firma umsetzen können

Semin­ar­be­schrei­bung Export­kon­trolle

Inhalt des Seminars

  • 1

    Pflichten und Grundlagen

    Welchen gesetzlichen Pflichten oder Grundlagen müssen Sie Beachtung schenken

  • 2

    Bestimmungsländer

    Bei welchen Bestimmungsländern ist besondere Vorsicht geboten

  • 3

    Güterliste

    Wie prüfen Sie mithilfe der Güterliste des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO, ob Sie für Ihre Produkte eine Exportbewilligung benötigen

  • 4

    Exportklassifizierung

    Lernen Sie die Exportkontrollklassifizierung (EKN-Nummer oder ECCN) im Detail und anhand von Beispielen aus der Praxis kennen

  • 5

    Hilfsmittel

    Welche Hilfsmittel stehen Ihnen für den täglichen Gebrauch zur Verfügung

  • 6

    US-(Re-)Exportkontrolle

    Warum die US-(Re-)Exportkontrolle auch für Sie wichtig ist, selbst wenn Sie nicht direkt mit den USA handeln

  • 7

    Selbstorganisation

    Wie Sie sich intern organisieren, um die Exportkontrolle aus der SECO-Perspektive sauber umzusetzen

Ihre Seminarleitung

Lea Derendinger

Zollfachfrau mit eidg. FA, Mitglied GL, eidg. dipl. Speditionsfachfrau / Leiterin Zollberatung und ICC Germany akkreditierte Incoterms®-Trainerin (ab Herbst 2019)

Lea Derendinger ist seit 2014 bei der finesolutions und freut sich, dass sie bei uns alle Aspekte ihres Praxislebens vereinen kann: ihre Erfahrungen beim Zoll, bei Exporteuren und bei einer internationalen Spedition.

  • Zollberatungen
  • Zollseminare
  • Fachliche Unterstützung meiner Softwarekollegen

Aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung bei allen beteiligten Parteien unterstütze ich Sie gerne kompetent und unkompliziert in allen Zollfragen.

Mehr erfahren über Lea Derendinger

Warum finesolutions

  • Kompetenz durch hervorragende Beurteilungen!
    Im letzten Jahr haben die über 300 Seminarteilnehmer unsere Seminare mit der Durchschnittsnote von 4.5 (auf einer Skala von 1 – 5) beurteilt. Wir freuen uns sehr darüber! Bei uns bekommen Sie eine durchgängig hohe und professionelle Qualität in allen Belangen. Dazu gehören auch eine perfekte Organisation und angenehme und gut erreichbare Seminarörtlichkeiten an verschiedenen Orten in der Schweiz.
  • Kompetenz durch kunden-, zeit- & praxisnahe Arbeitsweise!
    Wir sind sehr nah am Geschehen, denn unsere Support- / Hotlineabteilung betreut jeden Tag Dutzende Kunden zeitnah. Diese Rückmeldungen aus der Praxis sowie die Erfahrungen aus In-house-Seminaren und Beratungstätigkeiten bei Kunden vor Ort ermöglichen uns, die Schulungen mit vielen Praxisbeispielen zu untermauern. Wir wissen, wo der Schuh drückt und sprechen Ihre Sprache.
  • Kompetenz durch Aktualität!
    All diese Erfahrungen lassen wir zeitnah in unsere Seminare einfliessen und aktualisieren sie vor jedem Termin. Sie erhalten deshalb von uns eine stets aktuelle und praxisorientierte Schulung. Seit Lancierung unseres Seminarangebots durften wir bereits mehr als 800 zufriedene Teilnehmer schulen. Sehen Sie sich hier einen Auszug unserer Seminar Referenz–Kunden an.
  • Kompetenz durch gute Ausbildungen!
    Unsere Referenten haben ihre Ausbildungen in der Schweiz absolviert und in Import-/Exportabteilungen von Firmen in der Schweiz gearbeitet. Sie sind deshalb bestens vertraut mit der Materie und auch didaktisch auf dem aktuellen Stand der Erwachsenenbildung. Als Seminarleiter verfügen sie über langjährige Erfahrung und sind bei finesolutions angestellt. Sie stehen Ihnen auch nach dem Seminar gerne weiter zur Verfügung.
  • Kompetenz durch Erfahrung!
    finesolutions ist ein erfahrener Anbieter im Zollbereich mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und über 500 namhaften importierenden und exportierenden Kunden.

Ergänzende Seminare zu diesem Thema

 

Weitere Informationen zu diesem Seminar

  • Dieses Seminar wird einige Male pro Jahr als Kombiveranstaltung abgehalten, zusammen mit:
    Seminar Exportabwicklung
    Profitieren Sie vom speziellen «Kombiniere & Profitiere» Angebot.
  • Sie können dieses Seminar auch als In-house-Seminar buchen. Entweder bei Ihnen vor Ort oder in unserem Schulungsraum. Dieser bietet maximal 5 Teilnehmern Platz.
  • Auf Wunsch schneiden wir dieses Seminar auch auf Ihre Bedürfnisse zu.

Haben Sie Fra­gen zum Semi­nar oder möch­ten die Ter­min­si­tua­tion abklä­ren?

Ihre Fragen und Wünsche nehme ich gerne entgegen.

Simone Meierhofer

Leiterin Verkauf / Kundenbetreuung
[email protected] +41 44 245 85 86