Seminar & Webinar
Export­kon­trol­le

4.8

115 Bewertungen (seit Oktober 2018)

Mit Lea Derendinger,
Zollfachfrau mit eidg. FA, eidg. dipl. Speditionsfachfrau

Zollberaterin Frau Lea Derendinger von FineSolutions

Betrifft mich die Export­kon­trol­le wirklich?

In diesem halbtägigen Seminar oder Webinar zur Exportkontrolle erklären wir Ihnen, weshalb es in der heutigen Zeit sinnvoll und wichtig ist, sich nicht nur mit einer korrekten Exportabwicklung zu befassen, sondern zusätzlich auch noch mit Fachausdrücken wie «Dual-Use-Güter», «Sanktionen / Embargos» und weiteren. Ebenfalls lernen Sie, dass auch Sie vom Thema Exportkontrolle betroffen sind, selbst wenn Sie keine Waffen und Ihre Ware „nur“ in die EU exportieren.

So exportieren Sie im grünen Bereich

Das Thema «Compliance» und die «Exportkontrolle» als Teil davon sind weitgefasst und für viele exportierende Firmen grosse Unbekannte. Auch sind Begriffe wie «Ausfuhrbewilligung», «US-(Re-)Exportkontrolle» sowie die sogenannte «Sanktionslistenprüfung» zwar bekannt, aber trotzdem fremd. Da diese Thematik global an Bedeutung gewinnt, wollen wir diese Wissenslücken im Arbeitsalltag mit unseren Ausführungen und praxistauglichen Tipps schliessen. Dank des grossen Erfahrungsschatzes unserer Referenten werden Sie sich in Ihrer täglichen Arbeit sicherer fühlen. Anhand von sorgfältig ausgewählten Praxisbeispielen zeigen wir Ihnen auf, wie Sie die Exportkontrolle in Ihrem Unternehmen gemäss den Vorschriften des SECO im Rahmen des «ICP» (Internal Compliance Program) umsetzen können. Und das, ohne dass Ihr Betrieb gleich stillsteht.

Im Seminar oder Webinar
Exportkontrolle
lernen Sie

  • welche internationalen und nationalen Rechtsgrundlagen zu beachten sind
  • wie Sie die Güterklassifizierung vornehmen und welche länderspezifischen Sanktionsmassnahmen bestehen
  • wie Sie als Industriebetrieb trotzdem von der Exportkontrolle betroffen sein können, auch wenn Sie keine Waffen exportieren

Bevorstehende Veranstaltungen

Datum Ort/Online Thema ReferentIn Status  
18.11.2020
13:30-17:00 Uhr
Online
Exportkontrolle
Lea Derendinger
Anmeldung
Im Moment sind noch keine Termine für dieses Seminar & Webinar aufgeschaltet. Tragen Sie sich bitte in den Newsletter ein und wir informieren Sie, sobald neue Termine feststehen.

Seminar oder Webinar firmenintern?

Gerne können Sie das Seminar bzw. Webinar Exportkontrolle auch exklusiv für Ihr Unternehmen als Firmenveranstaltung buchen.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen im Anschluss an das firmeninterne Seminar Exportkontrolle unseren Praxisworkshop Güterklassifizierung an. Nachdem Sie am Vormittag die Themen der Exportkontrolle kennengelernt haben, besteht die Möglichkeit, im Anschluss eine Auswahl Ihrer Produkte zusammen mit unseren Experten zu klassifizieren und zu prüfen, ob diese z.B. als Dual-Use Güter gelten. Der Vorteil dieser Option ist, dass Sie das Gelernte sofort an Ihren ausgewählten Produkten umsetzen können.

Falls Sie das Seminar Exportkontrolle mit Güterklassifizierung wünschen, teilen Sie uns dies bitte im Kontaktformular in der Kommentarbox mit. Bitte beachten Sie, dass der Praxisworkshop Güterklassifizierung nur bei einer firmeninternen Weiterbildung (nicht als Webinar) möglich ist.

Alle Fakten zum Seminar & Webinar Exportkontrolle

Inhalte des Seminars & Webinars Exportkontrolle

  1. Pflichten und Grundlagen

    Welchen gesetzlichen Pflichten oder Grundlagen müssen Sie Beachtung schenken

  2. Bestimmungsländer

    Bei welchen Bestimmungsländern ist besondere Vorsicht geboten

  3. Güterliste

    Wie prüfen Sie mithilfe der Güterliste des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO, ob Sie für Ihre Produkte eine Exportbewilligung benötigen

  4. Exportklassifizierung

    Lernen Sie die Exportkontrollklassifizierung (EKN-Nummer oder ECCN) im Detail und anhand von Beispielen aus der Praxis kennen

  5. Hilfsmittel

    Welche Hilfsmittel stehen Ihnen für den täglichen Gebrauch zur Verfügung

  6. US-(Re-)Exportkontrolle

    Warum die US-(Re-)Exportkontrolle auch für Sie wichtig ist, selbst wenn Sie nicht direkt mit den USA handeln

  7. Selbstorganisation

    Wie Sie sich intern organisieren, um die Exportkontrolle aus der SECO-Perspektive sauber umzusetzen

Nutzen des Seminars Exportkontrolle

  • Sie wissen, welche rechtlichen Grundlagen existieren
  • Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit der Exportkontroll-Thematik und Ihre Firma bleibt auf diese Weise ein vertrauenswürdiger Geschäftspartner im Welthandel
  • Sie lernen, zeitsparend Ihre Produkte mit der Güterliste des SECO abzugleichen und die Exportkontrollnummer anhand eines Praxisbeispiels zuzuordnen
  • Leiten Sie die nächsten Schritte zum Implementieren der Embargo- und Sanktionsmassnahmen in Ihrem Unternehmen ein
  • Erfahren Sie von den Hilfsmitteln, die Sie im Alltag am besten verwenden können
  • Sie wissen mit Sicherheit, wann Sie vor dem Versand der Güter eine Ausfuhrbewilligung beantragen müssen
  • Gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der US-(Re)-Exportkontrolle
  • Lernen Sie, an wen Sie sich bei Unsicherheiten wenden können
  • Sie erhalten eine Idee, wie Sie ein «ICP» (Internal Compliance Program) in Ihrer Firma umsetzen können

Ziele des Seminars Exportkontrolle

Ziele

Sie werden nach diesem Seminar oder Webinar in der Lage sein:

  • sicher mit der Exportkontroll-Thematik umzugehen
  • die Güterklassifizierung selbstständig durchzuführen
  • zu entscheiden, ob eine allfällige Ausfuhrbewilligung notwendig ist

Schwerpunkte

  • Rechtliche Grundlagen der Exportkontrolle
  • Pflichten des Exporteurs
  • Teilbereiche: Güter / Länder / Personen & Firmen
  • Exportkontrollnummer / Güterklassifizierung / Güterkontrollliste
  • Nichtkontrollierte Güter / Catch-all Klausel / Red-Flag Checkliste
  • US-(Re)-Exportkontrolle
  • Interne Organisation / Prozessablauf

Zielgrup­pe des Seminars & Webinars Exportkontrolle

Icon Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar eignet sich für Mitarbeitende aus folgenden Bereichen:

  • operative Zollabwicklung
  • Versand
  • Einkauf
  • Produktion
  • Entwicklung & Technik
  • Geschäftsleitung
Icon Anforderungen Checkliste

Voraussetzungen

Für diesen Kurs benötigt es keine speziellen Voraussetzungen. Hilfreich wären jedoch Grundkenntnisse zur Exportkontrolle.

Als Webinarteilnehmer benötigen Sie:

  • Einen Laptop / Computer mit Lautsprecher und einer stabilen Internet-Verbindung
  • Idealerweise ein Headset oder eine Kopfhörer-Mikrofon-Kombination
  • Je nach Vorliebe: Eine Kamera (nicht zwingend)
  • Den Link für die Teilnahme mittels Microsoft Teams, den Sie von uns im Vorfeld mit einer Anleitung erhalten

Referen­tin des Seminars & Webinars Exportkontrolle

Zollberaterin Frau Lea Derendinger von FineSolutions

Lea Derendinger

Zollfachfrau mit eidg. FA, Mitglied GL, eidg. dipl. Speditionsfachfrau / Leiterin Zollberatung und ICC Germany akkreditierte Incoterms® 2020-Trainerin

Lea Derendinger ist seit 2014 bei der finesolutions und freut sich, dass sie bei uns alle Aspekte ihrer langjährigen Praxiserfahrung vereinen kann. Durch ihre Tätigkeiten beim Zoll, bei Exporteuren und bei einem internationalen Logistikdienstleister versteht sie die Zusammenhänge der verschiedenen Aussenhandelsthemen.

Aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung bei allen beteiligten Parteien kann ich Sie mit meinem Team in allen Zollfragen kompetent und ganzheitlich unterstützen.

Mehr erfahren über Lea Derendinger

Eckdaten zum Seminar & Webinar Exportkontrolle

Dauer-Icon

Dauer

Die Dauer beträgt ca. 3 ½ Stunden.

Zwischendurch gibt es eine 15-minütige Pause (an öffentlichen Veranstaltungen mit Kaffee, Tee und kleinen Köstlichkeiten).

Frisch gestärkt geht es danach in die zweite Runde.

Icon Haken in einem Kreis

 Goodies

Für Sie inklusive beim Seminar!

  • Hilfreiche und verständliche Unterlagen
  • Kaffee, Wasser, z’Nüni, z’Vieri
  • Parkticket bei Anreise mit PKW
  • Zusätzlich bei Kombiseminaren: Gerne laden wir Sie zum Mittagessen ein, wenn Sie sich für ein 2. Seminar am gleichen Tag („Kombiseminar“) anmelden


Für Sie inklusive beim Webinar!

  • Hilfreiche, verständliche und aktuelle Unterlagen
  • Zustellung im PDF-Format per E-Mail
  • Günstigerer Preis

Support zum Thema Export­kon­trol­le — Jederzeit für Sie da

Simone Meierhofer

Simone Meierhofer

Leiterin Verkauf / Kundenbetreuung

Nachdem ich mit der FineSolutions AG schon seit 2011 erfolgreich zusammengearbeitet habe bei meinem früheren Arbeitgeber, bin ich im 2017 zum Team dazugestossen und leite seither den Verkauf und die Kundenbetreuung für folgende Angebote:

Ich habe immer ein offenes Ohr für Sie und kann Ihnen für jede Zollproblemstellung den richtigen internen Kontakt vermitteln. Zudem betreue ich Sie an den Seminaren vor Ort oder den Webinaren elektronisch.

Mehr erfahren über Simone Meierhofer

WhitePaper Icon

Jetzt die Inhalte als PDF zum Ausdrucken

Preise

Preise Seminar

  • Finesolutions-Kunden:
    CHF 370.-
  • Nicht-Kunden:
    CHF 440.-

Alle Preise zzgl. MWST

Zu den Terminen

Preise Webinar

  • Finesolutions-Kunden:
    CHF 290.-
  • Nicht-Kunden:
    CHF 340.-

Alle Preise zzgl. MWST

Zu den Terminen

Preise Firmen­ver­an­stal­tun­gen

  • Firmenwebinar
    auf Anfrage
  • In-House Seminar
    auf Anfrage

Alle Preise zzgl. MWST

Jetzt Angebot einholen

Seminar

Exportkontrolle

4.8 von 5 Sternen Bei 114 Bewertungen
  • Fachkompetenz 4.9
  • Praxisbezug 4.7
  • Verständlichkeit 4.8
  • Unterlagen 4.8
  • Organisation & Betreuung 5.0
Teilnehmer geben Rückmeldung

«Das Seminar war kundenspezifisch aufgebaut und für alle Mitarbeiter gut verständlich. Ausserordentlich erwähnen möchte ich die Kompetenz der Referentin. Durch das neue Wissen wurden intern gleich ein paar Anpassungen umgesetzt, darunter Incoterms mit Lieferanten oder auch die Dokumentenverknüpfung mit den Zollbelegen. Es war nicht das erste Mal, dass wir ein Seminar bei finesolutions gebucht haben und wir werden dies in Zukunft wieder machen.»

Manuela Gurtner Head of Export Administration Agtatec AG

Webinar

Exportkontrolle

5 von 5 Sternen Bei einer Bewertung
Teilnehmer geben Rückmeldung

«Mit Herrn Erden von der FineSolutions durften wir bereits ein Inhouse-Seminar und drei Online-Webinare durchführen. Die fachgerechten Präsentationen verhalfen uns zu einer tiefen Einsicht in die Themen: präferenzieller Warenursprung, Exportabwicklung, Tarifierung und Exportkontrolle. Fragen oder Unklarheiten wurden vor Ort miteinander besprochen und verständlich beantwortet. Auch die schwierige Situation mit dem COVID-19 wurde unkompliziert mittels Microsoft-Teams gelöst. Für die Zukunft haben wir weitere Webinare mit Herrn Erden geplant und danken im Voraus für die tolle Zusammenarbeit. »

Nik Thaqi Technischer Vertrieb Reed Electronics AG

Haben Sie Fragen zum Seminar bzw. Webinar oder möchten Sie Ihre Wünsche gleich mitteilen? 

Gerne nehme ich sie entgegen.
Simone Meierhofer Leiterin Verkauf / Kundenbetreuung Mail [email protected] Telefon +41 44 245 85 86