Zollberaterin Lea beim Vortrag eines Zollseminars

Seminar / Schulung
Export­kon­trolle

Mit Lea Derendinger,
Zollfachfrau mit eidg. FA, eidg. dipl. Speditionsfachfrau

  • Aktuell & praxisbezogen: Anschauliche Inhalte & Fallbeispiele
  • Halbtags Seminar: Alles Wichtige im Überblick
  • Online oder vor Ort: je nach Wunsch

Darum ist Export­kon­trolle nicht nur Kür

Selbst wenn Sie keine Waffen herstellen und Ihre Ware «nur» in die EU exportieren, ist die Exportkontrolle für Ihre Firma relevant. Denn wenn Sie Industrieprodukte exportieren, müssen Sie zuerst prüfen, ob diese unter «Dual-Use-Güter» fallen. Ist das der Fall, benötigen sie beim Export in alle Länder eine Ausfuhrbewilligung.

Eine Prüfung bezüglich geltender Embargos und Sanktionen sollten Sie ebenfalls durchführen. Es lohnt sich, Sie und Ihre Mitarbeitenden in der Exportkontrolle zu schulen, denn die Thematik gewinnt global weiter an Bedeutung und Sie exportieren somit auch künftig entspannt und rechtssicher.

Unser Seminar Exportkontrolle sorgt für grünes Licht

In unserem halbtägigen Seminar bzw. der Schulung Exportkontrolle erläutern wir alle Bestandteile einer ordentlichen Kontrolle Ihrer Exportgüter. Unser Exportkontrolle-Seminar wird von unseren Zollprofis stets aktuell gehalten und mit zahlreichen Praxisbeispielen ergänzt. So haben Sie stets grünes Licht in der Compliance und stärken das Vertrauen in Ihr Unternehmen bei Behörden und internationalen Partnern.

Diese Exportkontrolle-Weiterbildung wird hybrid als Seminar & Webinar durchgeführt. Sie können wählen, ob Sie lieber vor Ort oder online teilnehmen möchten.

Blick ins Seminar Export­kon­trolle

Icon mit Dokumenten und Pfeil

Blick ins
SEMINAR

Folie 1 aus Präsentation des Seminars Export­kon­trolle Folie 2 aus Präsentation des Seminars Export­kon­trolle Folie 3 aus Präsentation des Seminars Export­kon­trolle Folie 4 aus Präsentation des Seminars Export­kon­trolle Folie 5 aus Präsentation des Seminars Export­kon­trolle Folie 6 aus Präsentation des Seminars Export­kon­trolle

Nächste Termine

Datum Ort/Online Seminarname ReferentIn Status  
Di, 15.10.2024
13.30 -17.00 Uhr
Zürich Flughafen & Online
Radisson Blu Hotel
Seminar Exportkontrolle
Veranstaltungs-PDF
Lea Derendinger
Noch Plätze frei!
Anmelden
Keine passende Veranstaltung ist verfügbar. Verändern Sie die Filterung

Export­kon­trolle Seminar / Schulung firmen­in­tern?

Gerne können Sie das Seminar auch exklusiv für Ihr Unternehmen als Firmenveranstaltung buchen.

Auf Wunsch mit Workshop

Optional bieten wir Ihnen im Anschluss an die firmeninterne Veranstaltung unseren Praxisworkshop Güterklassifizierung an. Wenden Sie die gelernten Themen der Exportkontrolle gleich nach dem Seminar unter kundiger Leitung unserer Spezialisten an. Klassifizieren Sie einige Ihrer Produkte unter Aufsicht und prüfen, ob diese z.B. als Dual-Use Güter gelten.

Falls Sie die Schulung Exportkontrolle mit Güterklassifizierung wünschen, teilen Sie uns dies bitte im Kontaktformular in der Kommentarbox mit. In diesem Fall möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass der Praxisworkshop Güterklassifizierung nur bei einem Termin vor Ort (nicht als Webinar) möglich ist.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Alle Details zur Veranstal­tung

Inhalte

Diese Inhalte lernen Sie

  1. Aktuell: Sanktionsmassnahmen gegenüber Russland/Ukraine

    Wie müssen die Sanktionsmassnahmen überprüft werden

  2. Pflichten und Grundlagen

    Welchen gesetzlichen Pflichten oder Grundlagen müssen Sie Beachtung schenken

  3. Bestimmungsländer

    Bei welchen Bestimmungsländern ist besondere Vorsicht geboten

  4. Güterliste

    Wie prüfen Sie mithilfe der Güterliste des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO, ob Sie für Ihre Produkte eine Exportbewilligung benötigen

  5. Exportklassifizierung

    Lernen Sie die Exportkontrollklassifizierung (EKN-Nummer oder ECCN) im Detail und anhand von Beispielen aus der Praxis kennen

  6. Hilfsmittel

    Welche Hilfsmittel stehen Ihnen für den täglichen Gebrauch zur Verfügung

  7. US-(Re-)Exportkontrolle

    Warum die US-(Re-)Exportkontrolle auch für Sie wichtig ist, selbst wenn Sie nicht direkt mit den USA handeln

  8. Selbstorganisation

    Wie Sie sich intern organisieren, um die Exportkontrolle aus der SECO-Perspektive sauber umzusetzen

Nutzen Ziele Zielgruppe Referentin Eckdaten Betreuung
Download Icon

Jetzt die Inhalte als PDF zum Ausdrucken

Bewertungen und Rückmel­dungen von Teilneh­mern

Seminar & Webinar

Exportkontrolle

4.8 von 5 Sternen - Sehr gut! (115 Bewertungen)
  • Praxisbezug 4.7 von 5
  • Verständlichkeit 4.8 von 5
  • Unterlagen 4.8 von 5
  • Organisation & Betreuung 5.0 von 5
  • Erwartungen erfüllt 4.9 von 5
Nik Thaqi - Technischer Vertrieb bei Reed Electronics
Webinar
Mit Herrn Erden von der FineSolutions AG durften wir bereits ein Inhouse-Seminar und drei Online-Webinare durchführen.…
Manuela Gurtner - Head of Export Administration bei Agtatec AG
Seminar
Das Seminar war kundenspezifisch aufgebaut und für alle Mitarbeiter gut verständlich. Ausserordentlich erwähnen möchte ich die Kompetenz der Referentin.…

Preise

Seminar / Schulung

Vor Ort

CHF 440.–

Alle Preise zzgl. MWST

Zu den Terminen

Seminar / Schulung

Vor Ort

CHF 370.–

Alle Preise zzgl. MWST

Zu den Terminen

Webinar / 
Online-Seminar­teil­nahme

CHF 340.–

Alle Preise zzgl. MWST

Zu den Terminen

Webinar / 
Online-Seminar­teil­nahme

CHF 290.–

Alle Preise zzgl. MWST

Zu den Terminen

Firmen­ver­an­stal­tung

Vor Ort sowie online möglich

auf Anfrage

Alle Preise zzgl. MWST

Jetzt Angebot einholen

Häufige Fragen zum Seminar & Webinar Exportkontrolle

Industrieprodukte können aufgrund der technischen Spezifikationen, der Materialzusammensetzung etc. als Dual-Use Güter definiert sein. Sie erfahren in unserem Seminar, dass die Vermerke im Tares nur Hinweise darstellen und wie ein Betrieb die Güterklassifizierung der Dual-Use Güter durchführen kann. Nach dieser Veranstaltung sind Sie in der Lage, die Güterprüfung durchzuführen, damit Sie wissen, ob Sie wirklich Dual-Use Güter exportieren.

Ja. Von der Exportkontrolle sind alle Firmen betroffen. Auch Betriebe, welche nur im Inland liefern, müssen gewisse Punkte der Exportkontrolle beachten. An dieser Schulung zeigen wir Ihnen die verschiedenen Teilbereiche der Exportkontrolle auf und Sie erfahren, welche Prüfschritte Sie unter anderem auch bei Lieferungen nach Deutschland bzw. in die EU durchführen müssen.

Am Seminar erklären wir Ihnen, wieso die Sanktionslistenprüfung so wichtig ist und geben Ihnen Empfehlungen, wie die Sanktionslisten geprüft werden können. Auch wenn Sie an bestehende Kunden liefern, kann es sein, dass diese Firma / Person plötzlich auf einer Sanktionsliste erscheint. Deshalb muss regelmässig geprüft werden und sicher vor jedem Versand.

Das Seminar lohnt sich auf jeden Fall für Sie. Bei der Exportkontrolle geht es nicht nur um Kriegsmaterial, sondern auch um Industriegüter, die als Dual-Use Güter klassifiziert sein können. Ihr Unternehmen muss in Eigenverantwortung prüfen, ob Ihre Güter den Dual-Use Bestimmungen entsprechen. An der Veranstaltung zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Güter prüfen können und welche weiteren Teilbereiche zur Exportkontrolle gehören.

Ja. Wir zeigen Ihnen die länderspezifischen Sanktionsmassnahmen und wie Sie diese einzelnen Verordnungen prüfen müssen. Gerade bei Lieferungen in den Iran und andere sanktionierte Länder ist besondere Vorsicht geboten und Sie lernen  an dieser Veranstaltung, welche Prüfschritte zu beachten und durchzuführen sind.

Ja. Die Endverbleibserklärung ist im Bereich der Exportkontrolle ein wichtiges Dokument. Wenn Sie von Ihrem Lieferanten angefragt werden, eine solche auszufüllen, müssen Sie verstehen, was Sie deklarieren. Wir zeigen Ihnen am Seminar auf, welche Informationen in einer Endverbleibserklärung verlangt werden, welche unterschiedlichen Vorlagen es gibt und erklären Ihnen, wann ein solcher Beleg eingefordert werden muss.

Ergänzend zu diesem Angebot

Seminar & Webinar Tarifierung

In diesem halbtägigen Seminar lernen Sie anhand von Praxisbeispielen in verständlicher Form, weshalb die Zolltarifnummer so wichtig ist und die Grundlage für die Überprüfung von Sanktionsmassnahmen und weiteren Themen der Exportkontrollen bildet.

Zum Seminar & Webinar Tarifierung

Seminar & Webinar Export

Wie erhält Ihr ausländischer Kunde seine bei Ihnen bestellte Ware ohne Zollprobleme? Nach diesem halbtägigen Anlass wissen Sie, wie Sie effizient und sicher exportieren können.

Zum Seminar & Webinar Export

Seminar & Webinar Import

In einem halben Tag erfahren Sie, wie Sie Importe in die Schweiz korrekt und effizient abwickeln und die dafür notwendigen Zollbelege kontrollieren und rechtssicher aufbewahren. Auch für die Exportkontrolle ist die korrekte Einfuhr massgebend.

Zum Seminar & Webinar Import
1

Veranstaltungsdaten

2

Teilnehmerdaten

3

Unternehmensdaten

4

Fast geschafft!

Sie haben noch Fragen?

Ich bin gerne im Vorfeld und auch am Veranstaltungstag für Sie da und beantworte Ihre Fragen

  • schnell
  • kompetent
  • und verlässlich

*Pflichtfeld

Ihr Kontakt Simone Meierhofer Simone Meierhofer Leiterin Verkauf / Kundenbetreuung simone.meierhofer@finesolutions.ch +41 44 245 85 86