e‑dec Software: Für effizi­enten,
rechts­si­cheren Export

  • Einfache e-dec Anmeldung
  • Inklusive Plausibilisierungsregeln
  • Übernahme der Auftragsdaten aus dem ERP-System
  • Automatisierte Abholung der eVV Export & Import
  • Technische und fachliche Beratung aus einer Hand

Seit über 20 Jahren
e‑dec Software für Schweizer Unternehmen

Ausfuhrzollanmeldungen und Zollüberprüfungen sorgen für einen hohen Aufwand. Die Anforderungen seitens der Zollverwaltung steigen. Hier setzen wir an: Wir wollen Ihnen den Export möglichst einfach machen – mit unseren e-dec Software Lösungen. Ob als Inhouse- oder integrierte SAP-Anwendung. Der Support erfolgt direkt aus der Schweiz in Schweizerdeutsch. Über 1000 Anwender vertrauen uns. Sie auch?

e‑dec Software­lö­sungen in der Übersicht

Softwarelösungen nicht SAP SAP ERP S/4HANA Kauf Cloud
ExpoWin
pZoll

ExpoWin
Software für Ihre gesamte Exportabwicklung 

In ExpoWin können Sie Zollanmeldungen erfassen und benötigte Formulare und Zolldokumente erstellen. Die Auftragsdaten werden aus Ihrem ERP-System in ExpoWin eingespeist und verarbeitet und von dort zu Ihren Transportdienstleistern, dem Schweizer Zoll, weiteren Zollbehörden und Ihren Kunden überführt. Die passenden Zolldokumente und Formulare können Sie einsehen, bearbeiten und elektronisch weiterleiten. Das sind nur einige von vielen Funktionen.

ExpoWin eignet sich für Unternehmen, die im Rahmen ihrer Zollabwicklung spezifische Anforderungen haben. Die Software verfügt über eine Reihe von Ergänzungsmodulen. Hierzu zählen die Integration der Länderdokumentation, integrierte Sanktionslistenprüfung oder Labeldrucke mit Übermittlung der Daten für die Kurierdienstleister.

pZoll
e‑dec Export in SAP

pZoll ist die passende Exportsoftware für SAP. Auch hier werden die Auftragsdaten übernommen, verarbeitet und überführt. Durch die implementierten Plausibilisierungsregeln findet bereits eine Vorprüfung statt, bevor die Daten für die definitive Zollanmeldung übermittelt werden. Dadurch reduziert sich der Datenaustausch zum Zollrechner auf ein Minimum.

pZoll bietet ebenfalls eine gesetzeskonforme Ablage der Veranlagungsverfügungen und kann in Ihren Belegfluss eingebunden werden.

Export mit profes­sio­neller e‑dec Software: Was unsere Kunden sagen

«Die Mitarbeitenden von finesolutions sind immer erreichbar, dabei kompetent und freundlich. Der Support bietet uns grossen Nutzen und ist wirklich Weltklasse. Dazu überschaubar und familiär – das passt ideal zu uns.»

Manuela Burkhalter Export/LC Fachverantwortliche Uster Technologies AG
Zur Kundenstory

«Neben Schnelligkeit und breiter Fachkompetenz bietet finesolutions vor allem Verständnis. Verständnis für unsere gewachsenen Strukturen, die im ERP nicht immer nach Lehrbuch abgebildet sind. Individuelle Lösungen dafür wurden bislang immer gefunden.»

Lena Höfs Leitung operative kaufmännische Auftragsabwicklung NETSTAL Maschinen AG
Zur Kundenstory

«Der Kundensupport, die persönliche Beratung und die Qualität bei der Implementierung waren hervorragend.»

Harald Hauck Internal Sales Administration Hemro International AG
Zur Kundenstory
Uster Logo
Logo der KraussMaffei HighPerformance AG
Logo der Ditting Maschinen AG

Fakten zur e‑dec Software

Ausgangs­lage

Transportdienstleister

Viele exportierende Unternehmen überlassen die e-dec Anmeldung ihren Transportdienstleistern. Eine Kontrolle findet selten oder auch gar nicht statt. Das ist für den Exporteur zwar komfortabel, aber sehr risikoreich. Denn wenn Waren falsch deklariert werden, kann es zu Überprüfungen, Nachzahlungen oder Strafzahlungen kommen.

Elektronische Veranlagungsverfügung

Exportierende Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, die eVV Export-Dateien bei der Zollverwaltung abzuholen und für zehn Jahre zu archivieren. Das gilt für alle Sendungen. Wenn es zu einer Überprüfung kommt und diese Dokumente nicht vorliegen, entsteht ein sehr hoher Aufwand. Können die Dokumente nicht beigebracht werden, d.h. fehlen Ausfuhrnachweise, kann es zu hohen Nachzahlungen von MWST-Abgaben kommen. Deswegen macht ein automatisierter Prozess hier viel Sinn.

Personal in Unternehmen

Häufig fehlt es an internem Know-how in den Unternehmen. Zollaufgaben werden von Abteilungen übernommen, die andere Aufgaben haben, wie etwa die Buchhaltung. Hinzu kommt eine natürliche Personalfluktuation, bei der auch Wissen verloren geht. Hier helfen – neben unseren Zollsoftware-Lösungen – unsere Weiterbildungen im Zoll und unsere Zollberatung.

Nutzen

Einfache e-dec Anmeldung

Auch wenn die Einführung Aufwand und Kosten produziert: Die Zollprozesse laufen anschliessend deutlich einfacher. Das Risiko einer fehlerhaften e-dec Anmeldung sinkt merklich. Das wirkt sich auf das Risikoprofil aus, das die Basis für eine Kontrolle darstellt. Kommt es doch zu einer Überprüfung, sind wichtige Dokumente sofort verfügbar.

Erfüllung gesetzlicher Pflichten

Mit einer professionellen e-dec Exportsoftware erfüllen Sie als Exporteur Ihre gesetzlichen Pflichten in vielen Teilbereichen des Zollrechts. Das steht im Übrigen nicht im Widerspruch zur weiteren ebenso professionellen Zusammenarbeit mit Ihren Transportdienstleistern.

Bessere Kundenbeziehungen

Auch Ihre Kunden profitieren von Ihren neuen Zollprozessen. Denn sie laufen nicht Gefahr, die bestellten Güter wegen ungenügender Zollprozesse verspätet zu erhalten.

Kosten für e‑dec Software

Kostenfaktoren

Für ExpoWin und für pZoll fallen einmalige und wiederkehrende Kosten an. Zu den einmaligen Kosten gehören der Lizenzpreis und die Einführungsdienstleistungen. Zu den wiederkehrenden Kosten gehört die Wartung, die je nach Lösung jährlich zwischen 17 und 18 Prozent des Lizenzpreises beträgt.
Die einmaligen Preise sind von folgenden Merkmalen abhängig:

  • Bei den Lizenzpreisen von der Anzahl der Nutzer / Transaktionen und dem Funktionsumfang.
  • Bei den Einführungsdienstleistungen unter anderem vom eingesetzten ERP-System und den technischen Voraussetzungen in Ihrem Unternehmen.

ERP Systeme

Es gibt eine Vielzahl von ERP-Systemen auf dem Markt. Die Frage nach den Schnittstellen hemmt viele Verantwortliche, sich um das Thema Zollsoftware zu kümmern. Doch unsere Softwarelösungen verfügen bereits über Schnittstellen zu einer Vielzahl von ERP-Systemen. Durch unsere technische und fachliche Beratung kennen wir die Zollprozesse und ERP-Systeme sehr gut.

Kalkulation

Nach einem Erstgespräch können wir Ihnen ein realistisches Richtangebot liefern. So haben Sie eine Entscheidungsbasis. Bitte geben Sie bei einer Anfrage per E-Mail mit an, welche Software für Sie in Frage kommt, welches ERP-System Sie nutzen und um wie viele Exportsendungen pro Jahr es etwa geht.

Das fineso­lu­tions Support-Team

Carlo Lusurdo GL Mitglied

Carlo Losurdo

Wirtschafts­in­for­ma­tiker HF / Mitglied GL, Bereichs­leiter Windows- /Cloud-basierte Zollsoftware
Dominick Luethi

Dominick Lüthi

PC/LAN-Supporter / Projekt­leiter & Supporter
Portrait Fabian Richli

Fabian Richli

Supporter Zollsoft­ware
Nicole Wiedemann Supporterin

Nicole Wiedemann

IT-System Engineer / Supporterin
Silouette einer Frau mit weißem Hintergrund

Sandra Bühlmann

Projekt­lei­terin

Häufige Fragen zu e-dec Software

Ja, mit einer e-dec Software müssen Sie nicht mehr das Web-GUI der Zollverwaltung nutzen. Die Zollanmeldung wird von einer unserer e-dec Softwarelösungen erstellt, die dann automatisch dafür sorgt, dass die elektronischen Veranlagungsverfügungen (eVV) abgeholt und korrekt abgelegt werden, sodass sie im Falle einer Zollprüfung jederzeit greifbar sind.

Eine Integration der SAP-basierten Lösungen in Ihr Umfeld können wir normalerweise mit einem Aufwand von 8 – 10 Personentagen innerhalb von 2 Monaten bewerkstelligen.

Passar wird die neue Plattform für die Zollanmeldung im Rahmen des Digitalisierungsprojekts DaziT. Selbstverständlich arbeiten wir daran, dass die Softwarelösungen optimal auf das neue Verfahren abgestimmt sein werden. Als Zoll- und IT-Spezialisten verfolgen wir sehr aufmerksam die Entwicklung und nehmen regelmässig an den Sitzungen von verschiedenen Arbeitsgruppen des Projektes teil.

1

Angaben zur Software

2

Angaben zu Ihnen

3

Angaben zum Unternehmen

    • 1Angaben zur Software

    • 2Angaben zu Ihnen

    • 3Angaben zum Unternehmen

    • Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zur Bearbeitung der Anfrage verwenden dürfen. Ihre Anfrage wird verschlüsselt an unsere Server übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung

Jetzt Online-Präsen­ta­tion 
anfragen!

  • Ihr schneller Überblick zu Funktionen und Nutzen
  • Praxisbeispiele aus der täglichen Arbeit
  • Wichtige Fragen im persönlichen Kontakt klären

*Pflichtfeld

Persönliche Beratung Simone Meierhofer Simone Meierhofer Leiterin Verkauf / Kundenbetreuung simone.meierhofer@finesolutions.ch +41 44 245 85 86

Haben Sie Fragen zur e‑dec Software oder möchten die Termin­si­tua­tion abklären?

Erfahren Sie, wie unsere e-dec Software Ihnen dabei hilft, korrekt und effizient zu exportieren.
Simone Meierhofer Leiterin Verkauf / Kundenbetreuung Mail simone.meierhofer@finesolutions.ch Telefon +41 44 245 85 86