Lehrgang
Import­ab­wick­lung

mit Olcay Erden,
Zolldeklarant mit eidg. FA, Internat. Speditionskaufmann

Zollberater Olcay Erden

Werden Sie zum Import-Experten

In diesem dreitägigen Lehrgang lernen Sie alles, was Sie zum Thema Import und somit zur korrekten Importabwicklung wissen müssen. Der Lehrgang spannt einen Bogen über sämtliche importrelevante Themen, ganz nach dem Motto „Wissen ist gut, doch mehr Wissen ist besser“. Sie erfahren im Detail, wie Sie die Zollabwicklung optimal in Ihre Beschaffungsprozesse integrieren und dabei auch noch Geld sparen.

Während drei Tagen vermitteln wir Ihnen ausführlich und praxisbezogen das notwendige Fachwissen. Sie erhalten Tipps und Quellen, die Sie effektiv bei der Importabwicklung unterstützen. Neben den fachlichen Inputs baut der Lehrgang auf unterschiedliche Fallbeispiele und Übungen auf. Sie erhalten konkrete Tipps aus der Praxis, was Sie in Ihrem Unternehmen optimieren können.

Optimie­ren Sie Ihre Import­ab­wick­lung und vermeiden Sie Risiken

Viele Unternehmen beziehen ihre Vormaterialien aus dem Ausland, ohne zu wissen, welche Stolpersteine sie beim Import antreffen. Beim Import gilt es vieles zu beachten, doch mit einer strukturierten Herangehensweise gewinnen Sie die Kontrolle über den ganzen Importprozess. Wenn Sie Ihre Pflichten als Importeur kennen, bauen Sie Unsicherheiten ab und erhalten Übersicht im ganzen Verzollungsprozess.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie überprüfen können, ob die manchmal üppigen Gebühren und Abgaben zu Recht erhoben werden und wie Sie Importabgaben einsparen können. Ein gegenteiliges Risiko besteht darin, dass Sie womöglich unwissend zu wenig Zollabgaben bezahlen.

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Weitergabe des präferenziellen Warenursprungs im Rahmen der Freihandelsabkommen. Damit diese überhaupt möglich ist, muss schon beim Import und Einkauf alles richtig laufen. Sie lernen, welche Präferenznachweise es gibt, und welche Freihandelsabkommen und Präferenzzonen genutzt werden können. So können Sie Freihandelsabkommen und damit zusammenhängende Einkaufsentscheide für sich im Unternehmen strategisch nutzen und das Einsparpotenzial voll ausnutzen.

Weiter möchten wir Ihnen die Spezialverfahren für Waren der vorübergehenden Verwendung, Veredelung, Ausbesserung und Rückwaren näherbringen. Dabei erfahren Sie, wann es sich lohnt, diese anzuwenden und wann man die Finger davon lassen sollte.

Bevorstehende Veranstaltungen

Datum Ort/Online Thema ReferentIn Status  
Den Lehrgang können Sie für Ihr Unternehmen so terminieren, wie Sie es gerne wünschen.

Ihr exklusiver Lehrgang

Hier können Sie für Ihr Unternehmen den Lehrgang Importabwicklung anfragen oder buchen.

Alle Fakten zum Lehrgang Importabwicklung

Inhalte des Lehrgangs Importabwicklung

1.

Tag

Einführung Importabwicklung und Zollverfahren e-dec Import

  • Einführung in das Zollrecht
  • Rechtliche Grundlagen der Importabwicklung
  • Wichtigkeit der Zolltarifnummer
  • Anwendung des Tares
  • Praxisanwendung Incoterms®
  • Zollveranlagungsverfahren
  • Ablauf ZAZ-Konto
  • Einfuhrabfertigung im e-dec Import
  • Zollansätze / Importabgaben
  • Korrekturen der Veranlagungsverfügungen
  • Fallbeispiele und Übungen
2.

Tag

Überprüfung und Optimierung der Einfuhrprozesse

  • Belegkontrolle der Veranlagungsverfügung und Lieferantenrechnung
  • Lieferanteninstruktionen
  • Verzollungsinstruktionen
  • Allgemeine Einkaufsbedingungen (AEB)
  • Optimierungsmöglichkeiten
  • Risiken bezüglich Zollnachzahlungen
  • Praxisteil: Sichtung und Besprechung Ihrer Lieferantenrechnungen und Veranlagungsverfügungen
  • Vorübergehende Verwendung
  • Veredelung und Ausbesserung
  • Rückwaren
3.

Tag

Präferenzieller Warenursprung aus Sicht Einkauf

  • Zollmanagement / Verantwortung
  • Freihandelsabkommen / Präferenzzonen
  • Strategische Nutzung von Freihandelsabkommen
  • Einsparungspotenzial
  • Handelswaren
  • Präferenznachweise im Import
  • Lieferantenerklärungen im Inland
  • Strategischer Einkauf / Lieferantenwechsel und die Auswirkungen

Nutzen des Lehrgangs Importabwicklung

  • Sie erhalten einen Einblick in das Zollrecht und verstehen Ihre Pflicht und Verantwortung als importierendes Unternehmen
  • Sie verstehen die Wichtigkeit der korrekten Zolltarifnummer und die Anwendung des Tares
  • Sie lernen das Zollveranlagungsverfahren sowie die Einfuhrabfertigung mit e-dec Import kennen
  • Sie wissen, wie Sie bei Korrekturen der Veranlagungsverfügung vorgehen müssen
  • Sie verstehen, wie sich die Importabgaben berechnen und wie diese erhoben werden
  • Sie wissen, wie man die Belegkontrolle der Veranlagungsverfügung und Lieferantenrechnung korrekt durchführt
  • Sie wissen, was die Lieferanteninstruktionen und Verzollungsinstruktionen beinhalten müssen
  • Sie kennen Optimierungsmöglichkeiten und können Zollabgaben einsparen
  • Sie kennen die Zollverfahren Vorübergehende Verwendung, Veredelung, Ausbesserung und Rückwaren
  • Sie haben den Überblick, wie das Zollmanagement und die Verantwortlichkeiten im Unternehmen aufgestellt werden müssen
  • Sie kennen die verschiedenen Freihandelsabkommen und Präferenzzonen, sowie die verschiedenen Präferenznachweise im Import und Lieferantenerklärungen im Inland
  • Sie verstehen die strategische Nutzung von Freihandelsabkommen mit den strategischen Einkaufsentscheiden und das damit zusammenhängende Einsparpotenzial

Ziele des Lehrgangs Importabwicklung

Ziele

Sie werden nach diesem Lehrgang in der Lage sein:

  • die notwendigen Abklärungen vor und nach dem Import zu treffen
  • sicher mit dem Thema Importabwicklung umzugehen
  • Risiken bei der Importabwicklung zu erkennen

Schwerpunkte

  • Zollrecht und Importabwicklung
  • Einfuhrzollanmeldung e-dec Import und Belegkontrolle
  • Lieferanteninstruktionen und Verzollungsinstruktionen
  • Spezialverfahren (vorübergehenden Verwendung, Veredelung, Ausbesserung und Rückwaren)
  • Freihandelsabkommen / Präferenzzonen
  • Strategischer Einkauf / Lieferantenwechsel

Zielgrup­pe des Lehrgangs Importabwicklung

Icon Teilnehmerkreis

Teilnehmerkreis

Dieser Lehrgang eignet sich für Mitarbeiter- /innen aus folgenden Abteilungen:

  • operative Zollabwicklung (Import & Export)
  • operativer und strategischer Einkauf
  • Buchhaltung und Controlling
Icon Anforderungen Checkliste

Voraussetzungen

Für diesen Kurs benötigen Sie keine speziellen Voraussetzungen, wobei Grundkenntnisse im Bereich Import von Vorteil sind. Auch erfahrene Mitarbeitende sind willkommen, denn bestehendes Wissen soll gepflegt werden.

Referent des Lehrgangs Importabwicklung

Zollberater Olcay Erden

Olcay Erden

Zolldeklarant mit eidg. FA, Internat. Speditionskaufmann / Zollberater und ICC Germany akkreditierter Incoterms® 2020-Trainer

Seit März 2018 verstärkt Olcay Erden unser Beratungsteam. Durch seine langjährigen Praxiserfahrungen in verschiedenen Tätigkeiten der internationalen Spedition und Industrie kann er Sie bei Ihren Fragen optimal unterstützen.

Ich freue mich, mein Zollwissen und meine Erfahrungen mit Ihnen zu teilen und Sie kompetent und praxisbezogen zu unterstützen.

Mehr erfahren über Olcay Erden

Eckdaten zum Lehrgang Importabwicklung

Dauer-Icon

Dauer

Die Dauer des Lehrgangs beträgt drei Tage.

  • Vormittag: 09:00h – 12:00h
  • Nachmittag: 13:00h – ca. 16:00h
Icon Haken in einem Kreis

Goodies

Für Sie inklusive beim Seminar oder Webinar!

  • Hilfreiche, verständliche und aktuelle Unterlagen
  • Zustellung im PDF-Format per E-Mail

Support zum Lehrgang Import­ab­wick­lung — Jederzeit für Sie da

Simone Meierhofer

Simone Meierhofer

Leiterin Verkauf / Kundenbetreuung

Nachdem ich mit der FineSolutions AG schon seit 2011 erfolgreich zusammengearbeitet habe bei meinem früheren Arbeitgeber, bin ich im 2017 zum Team dazugestossen und leite seither den Verkauf und die Kundenbetreuung für folgende Angebote:

Ich habe immer ein offenes Ohr für Sie und kann Ihnen für jede Zollproblemstellung den richtigen internen Kontakt vermitteln. Zudem betreue ich Sie an den Seminaren vor Ort oder den Webinaren elektronisch.

Mehr erfahren über Simone Meierhofer

Preise

Preise für den Lehrgang Import­ab­wick­lung

  • In-House (empfohlen)

Alle Preise zzgl. MWST

auf Anfrage
Jetzt Angebot einholen

Haben Sie Fragen zum Lehrgang oder möchten Ihre Wünsche gleich deponieren?

Ihre Fragen und Wünsche nehme ich gerne entgegen.
Simone Meierhofer Leiterin Verkauf / Kundenbetreuung Mail simone.meierhofer@finesolutions.ch Telefon +41 44 245 85 86