Zollberater Olcay Erden

Olcay Erden

Zollde­klarant mit eidg. FA, Internat. Spediti­ons­kauf­mann / Zollbe­rater und ICC Germany akkredi­tierter Incoterms® 2020-Trainer

Seit März 2018 ist Olcay Erden Teil unseres Beratungsteams. Durch seine langjährigen Praxiserfahrungen in verschiedenen Tätigkeiten der internationalen Spedition und Industrie kann er Sie optimal unterstützen.

Ich freue mich, mein Zollwissen und meine Erfahrungen mit Ihnen zu teilen und Sie kompetent und praxisbezogen zu unterstützen.

Mehr erfahren über Olcay Erden

Über Olcay Erden

Im Sommer 2003 begann Olcay Erden seine Ausbildung als Kaufmann in der internationalen Spedition. Das erste halbe Jahr verbrachte er in der Zollabteilung, die ihn so begeisterte, dass er insgesamt eineinhalb Jahre seiner Ausbildung in dieser Abteilung verbrachte. Das Schwergewicht seiner Ausbildung bildete somit das Zollwesen. Nach seinem erfolgreichen Abschluss war er als Zolldeklarant für operative Arbeiten in der Import-, Export- sowie Transitabwicklung zuständig.

Im Herbst 2010 hat er die Ausbildung zum Zolldeklarant mit eidg. Fachausweis mit Bravour abgeschlossen. Gesamthaft war Olcay Erden während 13 Jahren bei zwei verschiedenen Speditionen tätig und übernahm vielfältige Funktionen, wodurch er sein Zollwissen noch weiter vertiefen konnte.

Im Sommer 2016 wechselte er in die Privatwirtschaft und stiess zum Zollteam eines auf medizinische Diagnostikprodukte spezialisierten international tätigen Konzerns. Dort konnte er durch Mitwirkung bei verschiedenen Logistikprojekten sein Zollwissen einsetzen und nochmals erweitern. Zugleich war er für die Ermittlung und Pflege der Zolltarifnummern und Exportklassifizierung neuer Artikel verantwortlich. Er wirkte auch im Tagesgeschäft mit und veranlagte Importsendungen mittels SAP GTS.

Seit März 2018 gehört Olcay Erden zu unserem erfolgreichen Beratungsteam. Bei seinen Einsätzen bei unseren Kunden überzeugt er durch seine kompetente, praxisorientierte Art. Das Vermitteln von Zollwissen an Seminaren und die Einsätze bei unseren Kunden bereitet ihm viel Spass – seine Leidenschaft für das Thema Zoll wird von unseren Kunden und Seminarteilnehmern sehr geschätzt.

Im Oktober 2019 hat er die Ausbildung bei der ICC Germany beim international anerkannten Experten, Prof. Dr. Christoph Graf von Bernstorff, in Hamburg absolviert. Die anschliessende Prüfung hat er mit Erfolg bestanden und ist seither ICC Germany akkreditierter und geprüfter Trainer für die Incoterms® 2020.

Durchgeführte Beratungsmandate sowie Seminar- und Webinarerfahrungen

Beratungs- und Abwicklungsbereich

Projektorganisation und -leitung, sowie Durchführung von Dokumentenprüfungen und beantworten von Zollfragen bei Firmen mit folgendem Produktportfolio (nicht abschliessend):

  • Präzisions-Durchflussmesser & Durchflussregler (KMU mit globaler Ausrichtung)
  • Produkten in den Bereichen Pharma, OTC und Consumer Care (Traditionsreiches und mittelgrosses Unternehmen in Familienbesitz)
  • Öle und Fette, Margarinen- und Fettherstellung (Tochtergesellschaft einer Holding)
  • Flugzeugverglasungen und Schutzgehäuse (KMU mit globaler Ausrichtung)
  • Heizsysteme (Traditionsunternehmens)

Projektorganisation und -leitung, sowie Durchführung von Dokumentenprüfungen und Beantwortung von Zollfragen im Rahmen der Zollabwicklung bei Firmen mit folgendem Produktportfolio (nicht abschliessend):

  • Gebäudehülle, smarte Briefkästen sowie Montagesysteme für Solarenergie (Europaweit tätiges Familienunternehmen)
  • Geräte zur Reinigung von Kraftwerkskesseln (KMU mit globaler Ausrichtung)
  • Elektronik-Entwicklung von kompletten Geräten, der Mikro- und Opto-Elektronik (KMU mit globaler Ausrichtung)
  • Keramikwerkstoffen zur Herstellung von ästhetischem Zahnersatz (Familienunternehmen mit globaler Ausrichtung)

Projektorganisation und -leitung sowie Durchführung der Nutzen-Analyse Freihandelsabkommen bei Firmen mit folgendem Produktportfolio (nicht abschliessend):

  • Fräswerkzeuge, Bohrer, Gewindebohrer, Wendeschneidplatten (Weltweit tätiges Familienunternehmen)
  • Heizsysteme (Traditionsunternehmen)
  • Textilchemie (KMU mit globaler Ausrichtung)
  • Produktion und Verarbeitung von Glas und Keramik (KMU mit globaler Ausrichtung)

Umsetzung und Begleitung beim Einrichten des OZL-Verfahrens bei Firmen mit folgendem Produktportfolio:

  • Unterhaltungsartikel

Tarifierungsunterstützung durch Bereinigung von Zolltarifnummern bei Firmen mit folgendem Produktportfolio (nicht abschliessend):

  • Hochdruck- und Dieselkomponenten (Globaler Konzern)
  • Lebensmittel (diverse weltweit tätige Firmen)
  • Hydraulischen Antriebssystemen (KMU mit globaler Ausrichtung)
  • Fräswerkzeuge, Bohrer, Gewindebohrer, Wendeschneidplatten (Weltweit tätiges Familienunternehmen)
  • pharmazeutische Spezialitäten und Rohstoffe für die Pharmaindustrie (KMU mit globaler Ausrichtung)

Anlässlich der Umsetzung von Konsignationslagern in Verbindung mit VMI (Vendor Managed Inventory)

Bei Firmen mit folgendem Produktportfolio:

  • Medizinische Diagnostikinstrumente
  • Ventiltechnologie

Seminar- und Webinarbereich

In zahlreichen Industriebranchen zu verschiedenen Zollthemen. Bei kleineren und mittleren Unternehmen.

Dreitägiger Lehrgang bei Kunden vor Ort
Branchen: In verschiedenen Industriebranchen bei kleineren und mittleren Betrieben.

Dreitägiger Lehrgang bei Kunden vor Ort
Branche: In verschiedenen Industriebranchen bei kleineren und mittleren Unternehmen.

Weitere öffentlichen Referenten- und Schreibtätigkeiten

Autor von Artikeln zu Zollthemen, die Auswirkungen auf die Mehrwertsteuer haben

WEKA Business Media Newsletter Mehrwertsteuer (12 Ausgaben pro Jahr)

Referententätigkeiten mit FineSolutions Seminarunterlagen für spezialisierte Handelskammern:

  • IHZ (Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz)
  • IHK Thurgau (Industrie- und Handelskammer Thurgau)

Zollwissen vermit­telt durch Olcay Erden