Bericht aus dem Zollamt Kreuzlingen/​Konstanz: Kontrolle der Ausfuhrscheine

Import
26.05.2019 von Markus Eberhard

Im Ostschweizer Tagblatt ist ein Bericht veröffentlicht worden, der von einem Deutschen Zollbeamten handelt, welcher am Autobahnzoll Kreuzlingen/Konstanz die Ausfuhrscheine abstempelt. Vor allem von Schweizer Einkaufstouristen, die die Formulare abstempeln lassen, um die deutsche Mehrwertsteuer zurückzuerhalten.
An den fünf Konstanzer Zollstellen sind jeweils 20 bis 25 Beamte im Einsatz für die Kontrolle der Ausfuhrscheine. Der Beamte und seine Kollegen bemühen sich, stets freundlich zu sein. In 95 Prozent der Fälle gelingt das. «Je nach Masse kann es halt schon mal hektisch werden.» Zu Problemen oder Diskussionen komme es gerne, wenn die Zollbeamten die Ware sehen wollen. «Die Vorgabe lautet, dass wir bei 30 Prozent Stichproben machen», erklärt Teufel.
Viele würden nicht wissen, was hier am Zoll genau gemacht werde und manche Schweizer würde die Formulare einfach hinschmeissen.

Quellenangaben

Ähnliche Newsbei­träge